Der Sparstufenrock



Von smultron


aka

Sputnikkids Stufenrock aus 1 m Stoff mit Sattel und Knopf-Schlaufen-Verschluss




Ein Meter Stoff reicht für einen Stufenrock weder in der Rocklänge, noch in der -breite. Die Länge lässt sich mit einem Sattel aus einem anderen Stoff erreichen. Meiner ist aus zwei Lagen verstürzter Ditte mit einem rückwärtigen Verschluss aus vier Knöpfen und Stoffschlaufen. Man kann natürlich auch einen Reißverschluss (seitlich) einbauen, eine Schnürung oder was auch immer, aber da ich schon danach gefragt wurde, beschreibe ich das mit den Knöpfen hier auch noch kurz.

Der Sattel sieht aus wie ein Trapez (wer etwas Erfahrung hat, kann ihn auch abrunden, dann sitzt er besser). Oben so weit, wie der Körperumfang, an dem er sitzen soll. Die Höhe ist dann genau so groß, dass der Sattel bis zur dicksten Stelle des Hinterns (dSdH) reicht, sonst kann man den Rock hinterher nicht anziehen.

Vorne kann man noch zwei Abnäher reinmachen, das würde ich aber erst ganz am Schluss machen, um den Sitz zu optimieren. Das hintere Teil ist zweigeteilt: Auf eine Seite kommt ein Teil, das genau die halbe Breite des Vorderteils (oder 1/4 dSdH) hat, und bei dem in der Mittelnaht die Stoffschlaufen für die Knöpfe eingenäht werden. Das andere ist ein paar Zentimeter breiter als das erste, damit keine Lücke entsteht; da kommen die Knöpfe drauf. Alle drei Teile braucht man 2x jeweils seitenverkehrt, also am besten den Stoff falten, so dass die rechte Seite innenliegt, und dann beide Teile auf einmal zuschneiden. Nahtzugabe nicht vergessen!

Ich habe das ganze in der folgenden Reihenfolge zusammengenäht: 1. Rückwärtige Mittelnähte (die Schlaufen nicht vergessen, die werden auf der einen Seite dazwischengenäht!), 2. alle vier Seitennähte, 3. die obere Bundnaht. Wenden, bügeln, oben absteppen, sonst faltet sich das später heimlich ein. Nun kann man sich das Ganze mal um den Bauch legen und die genaue Position der Knöpfe festlegen und diese annähen. Auf den Überschlag oben eventuell einen Druckknopf nähen, sonst hängt möglicherweise die Ecke heraus.

Nun kommen wir zu den Stufen. Ich habe den Stoff wie auf dem Bild aufgeteilt. Die unterste Stufe wird also gestückelt, und das geht natürlich nur, wenn man einen Stoff hat, bei dem man das nicht so sieht, z.B. "faltigen" Stoff. Eine weitere Voraussetzung ist natürlich, dass man alle Stufen gleich hoch macht, nämlich 1/3 des Abstands zwischen der dicksten Stelle des Hinterns (bis dahin reicht ja der Sattel) und dem Boden (oder bis wohin der Rock reichen soll). Dabei bitte die Nahtzugabe (NZG) nicht vergessen.

Die erste Stufe wird an den Seiten zugenäht und dann an den Sattel genäht, dessen zwei Lagen nun einfach wie eine behandelt werden. Zum Thema einreihen und für die restlichen Stufen richtet ihr euch einfach nach Sputnikkids Anleitung.

Und so sieht der Rock dann aus:
Smultron






Zurück zur verlinkten Anleitung

Zurück zur Kategorie
Zurück zur Klamottenübersicht
Zurück zu N&S