Home   Klamottenübersicht   Tippübersicht   Kontakt   About   FAQ

Ready Made



Hier gibt es Anleitungen für Klamotten an denen man nichts wirklich nähen muß. Wir haben fertig gekaufte Kleidungsstücke umgearbeitet und teilweise was ganz anderes draus gemacht. Dafür muß man keine großen Kenntnisse in Sachen Schnitttechnik haben und braucht manchmal noch nicht einmal eine Nähmaschine. Was dabei rauskommt ist trotzdem tragbar, manchmal ein wenig Punk, aber immer individuell und vor allem selber gemacht.
Alles in allem sind die Ready Mades schnell und einfach herzustellen und eigenen sich daher hervorragend für alle die erst anfangen ihre eigenen Klamotten zu schneidern oder einfach nicht so einen Aufwand treiben wollen.


Ihr könnt die Anleitungen nach Ausgangsmaterial und/oder Endprodukt filtern und anzeigen lassen:
Aus
Ausgangsmaterial
sollEndprodukt
werden




Danger-Top

Von Pique



Material
Zwei halbwegs enge alte Shirts aus einem dehnbaren Stoff und in verschiedenen Farben, eines davon möglichst in schwarz, Reste von schwarzem Lackstoff und schwarze Nähseide.

Anleitung
schemaDie Shirts werden so wie beim Shrug und Top unterhalb der Ă„rmel gerade durchgeschnitten. Mit den Ă„rmeln kann man ja dann noch Shrugs oder Armstulpen oder sonst was machen.
Dann zieht man das schwarze Shirt über das andere (mein Untershirt ist übrigens knallrot) und zwar so, dass vom unteren noch ein Steifen hervorschaut- vielleicht 5 cm. Dann näht man das schwarze am unteren Teil mit Zickzack fest, sodass es auch gleich gesäumt ist. Beim Untershirt schlägt man die Kante oben doppelt nach innen und näht sie mit normalem Stich fest.
Aus dem Lackrest einen 5 cm breiten Streifen schneiden, der so lange ist, wie die Vorderseite des Top breit ist. Der Streifen soll also genau über die Brust gehen. Dort wird er dann auch festgenäht und glänzt dann immer schön beim Tanzen in der Disco...

Variationen
Bei den Farbkombinationen gefallen mir übrigens schwarz- rot, schwarz-giftgrün oder schwarz-pink am besten. Und die passenden Armstulpen machen auch gleich noch mal was her, am besten auch mit Lackborte oder ähnlichem verziert.


Nach oben







Zurück zur Klamottenübersicht
Zurück zu N&S