Home   Klamottenübersicht   Tippübersicht   Kontakt   About   FAQ

Ready Made



Hier gibt es Anleitungen für Klamotten an denen man nichts wirklich nähen muß. Wir haben fertig gekaufte Kleidungsstücke umgearbeitet und teilweise was ganz anderes draus gemacht. Dafür muß man keine großen Kenntnisse in Sachen Schnitttechnik haben und braucht manchmal noch nicht einmal eine Nähmaschine. Was dabei rauskommt ist trotzdem tragbar, manchmal ein wenig Punk, aber immer individuell und vor allem selber gemacht.
Alles in allem sind die Ready Mades schnell und einfach herzustellen und eigenen sich daher hervorragend für alle die erst anfangen ihre eigenen Klamotten zu schneidern oder einfach nicht so einen Aufwand treiben wollen.


Ihr könnt die Anleitungen nach Ausgangsmaterial und/oder Endprodukt filtern und anzeigen lassen:
Aus
Ausgangsmaterial
sollEndprodukt
werden




Polsterkissen-Tasche

Von Zwiebackmädchen



(oder auch 'Heidi und ihr Matrose'-Tasche)

Ich ging durch Ikea, fand ein Kissen, brauchte es wie so viele Dinge von Ikea nicht, fand es trotzdem schön, befand es würde sich gut als Tasche machen :]

Material:
Preis:
Leider waren die Ösen etwas teuer,aber ohne Ösen geht's auch und dann kostet's höchstens 15€


Zusammennähen:
Zuerst das Kissen von seinen weltlichen Zwängen - dem Innenpolster - befreien, indem man es nur 'oben' aufschneidet und das Polster rausfriemelt (also bei Polsterkissen, die eine Aussparung für die Stuhllehne haben an dieser Seite).


An die Stelle des Schnitts einen Reißverschluß einnähen. Um die Träger anzunähen das Band einfach ein mal zu 5 cm umschlagen (für mehr Halt und weniger ausreißen), dann ein paar mal mit der Maschine drüber.
  

Natürlich kann man theoretisch alles annähen was gefällt, ich wollte aber den Kitschfaktor erhöhen und hab ein Stück rotes Samtband draufgenäht und mittig zur Schleife gebunden. :]


Für das Innenfutter den Stoff einfach auf Größe des Kissens zuschneiden und ein 'Negativ' der Tasche nähen. Das kann man dann mit den überstehenden Nähten des Kissen vernähen und die Tasche von links auf rechts drehen.

Meine Variante: Ich wollte die Tasche auch zur Umhängetasche machen können (zum mit dem Rad zur Schule fahren zum Beispiel), habe deshalb oben an den schmalen Seiten Ösen eingeschlagen und noch knapp 1,40m blaues Band gekauft.


FERTIGO :)

Nach oben







Zurück zur Klamottenübersicht
Zurück zu N&S