Black Temptation Rock



langer Rock

Autor: Cali
Schwierigkeit: 1 von 4
2 Fotos dazu

tempting in all respects..

Diesen sexy Lackrock hat Cali gen├Ąt. Vorne ein Teil, hinten ein Teil, an den Seiten verschieden breite Verbindungsst├╝cke, fertig! Schnell gemacht und verdammt schick!



Eine Abwandlung der Anleitung f├╝r ein integriertes H├Âschen findet ihr hier: Der Amazonenrock von Fea



Da ich die R├Âcke leider nicht hier habe muss ich das aus dem Kopf machen. Daher ist ein genaues Nachpr├╝fen der eigenen Ma├če sehr wichtig!!! Diese sind f├╝r 70 Taille und 90 H├╝fte gedacht.

Material


Anleitung

Der Schnitt ist ganz einfach. 2 gro├če Rechtecke f├╝r die beiden L├Ątze (vorne und hinten), 4 d├╝nne schmale Rechtecke von gleicher Gr├Â├če (f├╝r die B├Ąnder) und 2 d├╝nne Trapeze f├╝r den Sattel.
Die 2 gro├čen Rechtecke haben ein Ma├č von je ca. 20 cm mal 100 cm. Die vier schmalen von je 25 cm mal 4 cm. Die beiden Trapeze m├╝ssen ja nach unten hin breiter werden, da sie ganz oben sind, wo ja auch die H├╝fte langsam auseinanderl├Ąuft. Die oberen Kante ist bei jenen 15 cm lang und die untere 20 cm. Hoch sind sie 10 cm.
Nahtzugaben bitte nicht vergessen!!!

Wenn die Teile ausgeschnitten sind, werden die 2 gro├čen Rechtecke (die L├Ątze) erst einmal ges├Ąumt. Bei den schmalen Rechtecken/Trapezen brauch man nur die obere und untere Kante s├Ąumen, die Seiten nicht.

Damit ist auch schon die mei├čte Arbeit getan :). Nun n├Ąhen wir die beiden Trapeze so von innen an die L├Ątze, dass die Naht genau ├╝ber die Naht vom S├Ąumen beim gro├čen Rechteck (Latz) verl├Ąuft. Die werden da von innen festgen├Ąht, damit man dann die Nahtzugaben an den Trapezen nicht mehr sieht. Sind sie auf den jeweiligen Seiten schon dran, kann man ja schon mal anprobieren ob der Rock gut sitzt oder weiter muss oder so (ihr k├Ânnt das auch erstmal zusammenstecken und gucken ob's passt).
Danach kommen ca. 7 cm drunter die anderen beiden Rechtecke. Am besten immer erst die ann├Ąhen, die sich gegen├╝berliegen. Sonst k├Ânnte sich das verschieben oder wird ungleichm├Ą├čig oder so. Dann wieder von der unteren Kante des zweiten nun drangen├Ąhten Verbindungsst├╝cks 7 cm abmessen und das letzte Rechteck dran n├Ąhen.
Dabei immer sch├Ân ├╝ber die schon vorhandene Naht vom S├Ąumen n├Ąhen. So sieht man die anderen N├Ąhte nicht und es wirkt gleich viel h├╝bscher.

Eigentlich war's das schon. Durch den Stretchlack kann man den Rock m├╝helos an und ausziehen (zumindest meine Versuchsobjekte ;)) und brauch keinen komplizierten Verschluss.


Variationen








Zurück zur Kategorie
Zurück zur Klamottenübersicht
Zurück zu N&S