Home   Klamottenübersicht   Tippübersicht   Kontakt   About   FAQ

Glitterfairy Tubetop



Tubetop

Autor: Soda
Schwierigkeit: 1 von 4
8 Fotos dazu

Twinkle, twinkle little star...

Kurzes Tubetop aus lila Paillettenstoff. Mit Gummizug oben (damit es nicht rutscht). Ganz einfach zu nÀhen und sehr effektvoll weil das Glitzer des Stoffes die Körperformen (nennen wir's beim Namen: die Oberweite) schön betont.
Und weil's so einfach ist nĂ€ht ihr am besten noch ein zweites Top fĂŒr die beste Freundin!


Material


Preis


Anleitung

Tubetops sind supereinfach herzustellen. Quasi nur ein Schlauch. Ihr braucht ein rechteckiges StĂŒck Stoff, die Breite ist euer Brustumfang, die Höhe ist die gewĂŒnscht Höhe des Tops (meins ist 27 cm hoch, also noch etwas bauchfrei). Dazu rechnet ihr noch die Nahtzugaben, lieber etwas großzĂŒgiger.

Dann wird das StoffstĂŒck zu einem Schlauch zusammengenĂ€ht. Das ist sage und schreibe eine gerade Naht. Die macht ihr am besten mit einem schmalen Zikzackstich. Da der Paillettenstoff leicht elastisch ist, ist es von Nöten, daß die Naht sich etwas dehen kann. Stellt den Stich aber nicht zu breit ein, ihr mĂŒsst nĂ€mlich zwischen den Pailletten durchnĂ€hen. Ich meine, es geht auch einfach die Nadel ganz brutal durch die Pailletten durchzuhauen, aber dann gehen erstmal die Pailletten kaputt, sehen also komisch aus, andererseits nĂ€ht es sich nicht so besonders gut.
Wenn ihr die Naht fertig habt, dann schneidet eure Nahtzugabe auf eine Reihe Pailletten zurĂŒck.

Jetzt klappt ihr oben die Nahtzugabe nach innen um. Ihr solltet mindestens zwei Reihen Pailletten als Nahtzugabe haben. Das wird hier oben nĂ€mlich ein Tunnel. Ihr nĂ€ht also wieder mit Zickzack, das geht am besten von außen, da seht ihr besser was die Pailletten gerade machen. Der Tunnel muß an einer Stelle noch ein kurzes StĂŒck offenbleiben.

Jetzt legt ihr das Gummiband oberhalb eurer Brust um den Körper und probiert aus welche LĂ€nge ihr braucht. Das Gummi sollte so sitzen, daß das Top nicht nach unten rutschen kann, aber trotzdem nicht einschneiden. Schneidet das Gummiband auf die richtige LĂ€nge, plus 1 cm Nahtzugabe.

Jetzt zieht ihr eine Sicherheitsnadel durch ein Ende des Gummibandes und friemelt die Sicherheitsnadel durch den Tunnel. Das geht besser als wenn ihr versuchen wĂŒrdet nur das Gummiband einzuziehen. Wenn das Gummi am anderen Ende wieder rauskommt ĂŒberprĂŒft ihr nochmal ob es auch nicht verdreht ist und nĂ€ht dann die Enden zusammen. Das geht wieder mit Zickzack oder auch von Hand. So, jetzt kann das letzte StĂŒck Tunnel genĂ€ht werden.

Nun fehlt noch der untere Saum. Der wird ebenfalls umgeschlagen und mit Zickzack genÀht. Voilå! Fertig ist das Tubetop!



Variationen


Empfehlung

Supereinfach! Das schafft man auch als allererstes Teil. Eine grade Naht, zweimal sÀumen, einfacher werden Tops nicht!


Musiktipp

Soda empfiehlt was glitterfairy-mĂ€ĂŸiges....hm...Vielleicht David Bowie? Lene Lovich?







Zurück zur Kategorie
Zurück zur Klamottenübersicht
Zurück zu N&S