Home   KlamottenŘbersicht   TippŘbersicht   Kontakt   About   FAQ

Klapprechner-H├╝lle



Laptop/Netbook-Sleeve

Autor: Clarimonde
Schwierigkeit: 2 von 4
5 Fotos dazu

Anleitung f├╝r eine Kratzschutzh├╝lle f├╝r Netbook oder Laptop

Achtung: Diese H├╝lle kann nat├╝rlich nicht verhindern, dass das darin verpackte Ger├Ąt Schaden nimmt, wenn es herunterf├Ąllt oder irgendeinen Rumms abkriegt. Sie soll nur zum Schutz vor leichten Kratzern dienen, die der Rechner beim allt├Ąglichen Umgang abbekommen k├Ânnte. Und schick sein. Das kann sie auch noch. :-)




Abb.1
Schema Schnitt



Abb. 2
Schema Ma├če


Anpassen des Schnittmusters:
Da die Ma├če von den in der Schemazeichnung gegebenen Ma├čen abweichen k├Ânnen, muss das Schnittmuster (Abb. 1) gegebenenfalls angepasst werden. Das Schnittmuster passt f├╝r ein Ger├Ąt mit folgenden Ma├čen: (Siehe auch Abb. 2)

Es empfiehlt sich, zus├Ątzlich zu allen Ma├čen ein paar Millimeter Bequemlichkeitszugabe dazuzurechnen, damit das Ger├Ąt leichter in die H├╝lle hineingeschoben oder herausgezogen werden kann. Wenn die H├╝lle zu stramm sitzt, wird das n├Ąmlich schwierig.

NAHTZUGABEN (NZG) M├ťSSEN NOCH ZUGEGEBEN WERDEN! Mit 1,5 cm ringsherum kommt man gut zurecht.


Material:
Oberstoff: 75 x 40 cm
Futterstoff: 75 x 40 cm
Zwischenlage (z.B. Fleece oder Frottee-Handtuch): 75 x 40 cm
Schr├Ągband (aufgeklappt 6 cm breit): ca. 2 m
2 St├╝ck Klettverschluss (ca. 2,5 cm breit): je ca. 5 cm lang
Garn

Die Materialmengen gelten f├╝r ein Ger├Ąt mit den in Abb. 2 gegebenen Ma├čen. F├╝r ein gr├Â├čeres Ger├Ąt ben├Âtigt man nat├╝rlich mehr Stoff (Ober-, Futterstoff, Zwischenlage) und mehr Schr├Ągband.


Verarbeitung:
  1. ├ťbertrage das (angepasste) Schnittmuster auf Ober- und Futterstoff sowie auf die Zwischenlage und schneide die drei Teile aus. Nahtzugaben nicht vergessen! Wenn Du die H├╝lle mit Borte, Stickerei oder sonst etwas verzieren willst, dann verziere jetzt das Oberstoff-Schnittteil.
  2. Lege Ober- und Futterstoff links auf links aufeinander und die Zwischenlage dazwischen. S├Ąume mit dem Zickzackstich gleichzeitig die Schnittkanten aller drei Lagen. Die Lagen sind nun zu einem einzigen Teil zusammengen├Ąht.
  3. Fasse die Kante, die in der Schemazeichnung mit "35 cm" beschriftet ist, mit einem St├╝ck Schr├Ągband ein.
  4. Teile die beiden St├╝cke Klettverschluss.
    Ungef├Ąhr an den beiden Stellen, die in der Schemazeichnung mit kleinen, schraffierten Rechtecken bezeichnet sind, werden nun von rechts, also auf dem Oberstoff (!!!) die kratzigen H├Ąlften der Klettverschluss-St├╝cke festgesteppt (nat├╝rlich mit den kratzigen Fl├Ąchen nach au├čen).
  5. Mit der Oberstoff-Seite nach innen werden nun die Stellen, die im Schnittmuster mit runden Markierungen angezeigt sind, aufeinandergelegt: Schwarzer Kreis auf schwarzen Kreis und wei├čer Kreis auf wei├čen Kreis. Die beiden kurzen Strecken, entlang denen die Schnittkanten dadurch aufeinanderliegen, werden gesteppt. Seitlich betrachtet hat das ganze Teil nun L-Form.
  6. Die H├╝lle wird nun wieder auf rechts (= richtig herum) gewendet, so dass der Futterstoff innen ist. Anschlie├čend werden die dreieckigen Markierungen aufeinandergelegt, schwarzes Dreieck auf schwarzes Dreieck und wei├čes Dreieck auf wei├čes Dreieck - der "Fu├č" des L wird also sozusagen hochgeklappt. Jetzt ist der richtige Zeitpunkt, um auszuprobieren, ob der Rechner in die H├╝lle passt.
    Dann werden die beiden Strecken festgesteppt. Die Nahtzugaben stehen dabei nach au├čen weg, sind also auf der rechten Oberstoff-Seite.
  7. Ringsherum werden alle Nahtzugaben bzw. Schnittkanten mit Schr├Ągband eingefasst.
  8. Die flauschigen St├╝cke Klettverschluss werden ungef├Ąhr an den Stellen, die durch schwarze Rechtecke gekennzeichnet sind, auf der Futterstoff-Seite (!!!) festgesteppt, mit den flauschigen Seiten nach au├čen. Sie m├╝ssen beim Zuklappen der H├╝lle auf ihre Klettverschluss-Gegenst├╝cke treffen.
Fertig!





Zurück zur Kategorie
Zurück zur Klamottenübersicht
Zurück zu N&S