Home   KlamottenŁbersicht   TippŁbersicht   Kontakt   About   FAQ

Pasties



Pasties

Autor: diedoro
Schwierigkeit: 1 von 4
4 Fotos dazu

Bastelanleitung f√ľr 3D Pasties (=kleine verzierte Stoffst√ľckchen die man auf die Brustwarzen kleben kann f√ľr etwas weniger Nacktheit und mehr Glitzer zB in einem Burlesque-, Tanz- oder Partyoutfit)


Wir brauchen:
Als Erstes solltet Ihr euch klar werden, welche Form eure Pasties haben sollen. Ich beschreibe hier Pasties in Herzform, jedoch könnt ihr auch runde Pasties machen. Funktioniert genau so.

Als Erstes m√ľsst ihr eure Mamillen ausmessen (also die Brustwarzen). Meine haben einen Durchmesser von 6cm und mit dem Ma√ü werde ich auch in dieser Anleitung arbeiten. Wenn eure kleiner sind, dann macht eure Pasties eben kleiner.
Nun rechnet ihr zum Durchmesser noch 1cm dazu denn die Pasties werden durch das 3-dimensionale kleiner. Zudem ist es auch unschön, wenn sie zu knapp sitzen und doch etwas hervor blitzt.
Nun habt ihr das Maß eurer Mamillen und auch die Herzchenform im Kopf. Jetzt heißt es malen: Malt einen Kreis im Durchmesser eurer Mamillen + der 1 cm auf. Sollte dann so aussehen:

Pasties

Jetzt malt Ihr die "Herzchenform" dort herum. Ihr könnt auch gerne mal nach Cliparts im Internet schauen, da habe ich die Herzform meiner Pasties her. Die braucht ihr dann nur noch passend vergrößern und fertig *gg

Pasties

Nun ist das ganze ja noch nicht 3-dimensional sondern eher eine platte Sache. Um diesen 3-dimensionalen Effekt hinzubekommen, schneidet Ihr wie auf dem Bild gezeigt, ein St√ľck in "Keilform" heraus. Das Ganze sieht dann so aus:

Pasties

Nun hei√üt es "anprobieren": Das Herzchen an den Ecken des "Keils" zusammenf√ľhren und mit Klebeband oder Sonstigem zum Halten bringen, schauen, ob es passt (mal ranhalten) und wenn nicht, zurechtschneiden bis es passt. Das Herzchen wieder in die 2-dimensionale Form bringen (Klebeband entfernen) und schon habt ihr eine Schablone.

Nun nehmt ihr eure Trittschalld√§mmung, Moosgummi oder notfalls Pappe und √ľbertragt das Herzchen 2mal darauf (ihr habt ja auch 2 Mamillen, die es zu bedecken gilt). Nun schneidet ihr die 2 Formen mit einer Schere aus und schnappt euch Nadel und Faden.

Pasties

Wenn ihr die Pasties jetzt einfach zusammennäht, dann habt ihr vorne eine scharfe Kante, die man unter dem Stoff sehr schlimm sieht. Um dies zu vermeiden näht bitte folgendermaßen die Pasties zusammen: Beim Zickzack bitte auf Spannung achten sonst gehen die Pasties aus der Form und die Wulst ist am Ende zu sehen.

Oben (Wölbung zeigt zu euch) gerader Stich
Pasties

Innen Zickzackstich
Pasties

Nachdem ihr das zusammengen√§ht habt, dreht ihr das Pastie auf links (umst√ľlpen), und siehe da: Die "Wulst" ist durch den Zickzackstich nicht vorhanden. Nun habt Ihr ein Pastie ohne Wulst. Sieht so aus:

Pasties

Jetzt geht es ans Beziehen der Pasties. Nehmt hierzu ein 10x10 cm gro√ües Stoffst√ľck und bezieht das Pastie stramm damit. Bei der Herzform muss zus√§tzlich ein Schnitt gemacht werden, da ihr den Stoff sonst nicht umn√§hen k√∂nnt. Schneidet bis zur Oberseite des Herzes den Stoff folgenderma√üen ein:

Pasties

Der Stoff muss beim N√§hen immer stramm auf dem Pastie sein (in die L√§nge ziehen), damit es keine Falten gibt. Aber zieht den Stoff nicht in die Breite sonst habt ihr zu viel Stoff √ľber oder das Muster, bei gemustertem Stoff, sieht unm√∂glich aus.

Pasties

Was f√ľr eine Naht ihr nehmt ist euch √ľberlassen. Macht ihr keine Borte oder √Ąhnliches dr√ľber, dann reicht auch dieses hier:

Pasties

Jetzt ist euer Pastie bezogen aber h√§sslich und nicht wirklich zu tragen. Also m√ľsst ihr den Stoff auf der R√ľckseite noch wegschneiden.

Pasties

Nun ist das Pastie aber noch immer nicht sch√∂n auf der R√ľckseite. Nehmt jetzt den Filz oder einen anderen dicken Stoff und eure Schablone von ganz zu Anfang dieser Anleitung. √úbertragt das Herzchen auf den dicken Stoff, n√§ht diesen Stoff wieder an der Kerbe zusammen und dann ins Pastie ein, indem ihr den Filz wie auch den √§u√üeren Bezugsstoff ann√§ht. Ihr k√∂nnt den Filz zum besseren Halt auch ins Pastie einkleben. Ringsherum aber trotzdem besser ann√§hen, denn beim Entfernen der Pasties k√∂nnte es dann dazu kommen, dass der Filz an der Mamille klebt und ihr das Pastie in der Hand habt.

Pasties

Nun ist euer Pastie fertig. Jetzt könnt ihr es mit Schrägband oder Borten umnähen und mit Perlen, Roccalies oder Federn oder allem möglichen Krams verzieren. Hier sind eurer Fantasie keine Grenzen gesetzt.

Viel Spa√ü beim Nachn√§hen w√ľnscht euch eure Doro


Noch ein Tipp zum Befestigen:
Doppelseitiges Klebeband ist sehr gut geeignet. Gibts zB im Baumarkt f√ľr ~1‚ā¨ 3 Rollen. Das l√§sst sich ohne die Pasties zu besch√§digen wieder abziehen. Tut nur kurz beim Abziehen von den Mamillen weh (wie beim Pflaster). Manche nehmen auch Wimpernkleber aber danach sind die Pasties hin weil das Zeug ins Gewebe der Pasties eindringt.







Zurück zur Kategorie
Zurück zur Klamottenübersicht
Zurück zu N&S