Home   Klamottenübersicht   Tippübersicht   Kontakt   About   FAQ

Mini-Hexenhut



HĂŒtchen

Autor: Azsra
Schwierigkeit: 2 von 4
2 Fotos dazu

AnlĂ€sslich zu Halloween habe ich einen Schnitt fĂŒr ein kleines HexenhĂŒtchen erstellt. Zugegeben, die Schnitterstellung ist vielleicht ein wenig kniffelig, aber wenn man die Anleitung sorgfĂ€ltig durchliest und einen Probehut genĂ€ht hat, sollten einem die Berechungen eigentlich verstĂ€ndlich sein. :-)
Wenn man das Prinzip einmal verstanden hat, lĂ€sst sich der Schnitt fĂŒr jede beliebige HutgrĂ¶ĂŸe errechnen.

FĂŒr den Hut braucht man ein paar geometrische Formeln, daher eine kurze "Erinnerung":

Formeln


Nun zur Schnitterstellung fĂŒr einen Mini-Hut mit folgenden Maßen:
Kegel 14cm hoch, Krempe 6cm breit
Nahtzugaben 1cm


Schnitt:
Hutkegel 1 Hutkegel
1/4 Kreis
r = Höhe Kegel = 14cm




Krempe 2 Hutkrempe
Kreisring
a = Krempenbreite = 6cm

r1 berechnen ( Innenkreis ):
Dazu braucht man erstmal den Umfang des Kegels ( = NĂ€hlinie grĂŒn, ohne NZ ):
U = 2 * 14cm * Pi ~ 87,96cm
FĂŒr 1/4 Kreis --> 87,96cm : 4 ~ 21,99cm

r1 = 21,99cm : Pi : 2 = 3,5cm

r2 berechnen ( Außenkreis ):
r2 = r1 + 6cm = 9,5cm




Besatz Krempe 3 Besatz fĂŒr Hutkrempe



Dann sind die Schnittteile fertig und es geht ans Zuschneiden:

Man braucht ca. 25cm Stoff ( 1,40m breit ) oder ein ReststĂŒck

1x Hutkegel zuschneiden
2x Hutkrempe zuschneiden
1x Hutkrempe Besatz im Stoffbruch zuschneiden


NĂ€hen:
Nahtzugabe einschneiden
1. Hutkrempe nur an einer Seite rechts auf rechts aufeinander nĂ€hen, NZ auseinander bĂŒgeln

2. Hutkrempe rechts auf rechts an Hutkegel nĂ€hen ( NĂ€hlinie grĂŒn )

3. NZ bis kurz vor die Naht einschneiden und zur Krempe bĂŒgeln

4. Seitennaht schließen von der Krempe aus zur Spitze, FĂ€den an Spitze hĂ€ngen lassen und mit einer Nadel nach innen ziehen, NZ an Spitze schrĂ€g abschneiden und auseinander bĂŒgeln

5. Hut auf rechts wenden, am Faden die Spitze "rausziehen"

6. Besatz Hutkrempe rechts auf rechts auf Krempe steppen ( NĂ€hlinie blau ), an NZ kleine Dreiecke ausschneiden ( bis kurz vor die Naht ) und durch das offene Loch am Kegel auf rechts wenden, Krempenrundung bĂŒgeln

7. Hutkrempe auf der rechten Warenseite absteppen, die Ă€ußere Hutkante schmal absteppen, entlang der Naht des Hutkegels schmal absteppen, so dass die Nahtzugabe innen mit festgenĂ€ht wird ( diese kann man vorher auch noch versĂ€ubern )



Das HexenhĂŒtchen kann man nun noch nach Belieben verzieren. Ich habe bei meinem Hut ein BĂ€ndchen mit Schleife von außen von Hand aufgenĂ€ht.

Zur Befestigung gibt es verschiedene Möglichkeiten, man könnte ein Band annÀhen, mit Stecknadeln am Haar festmachen oder auch ein kleines KÀmmchen an die Hutkrempe innen kleben ...

Und nun viel Spaß beim NĂ€hen ! ^^





Zurück zur Kategorie
Zurück zur Klamottenübersicht
Zurück zu N&S