Home   Klamottenübersicht   Tippübersicht   Kontakt   About   FAQ

Evil-Wichtel-ZipfelmĂĽtze



WichtelmĂĽtze mit Bommel

Autor: Lariza
Schwierigkeit: 1 von 4
2 Fotos dazu

Material:

Pannesamt, Stretchsamt, Fleece, Filz, was auch immer... ich hab Pannesamtreste von einem Kleid genommen. Hauptsache es ist leicht und ein bisschen dehnbar, aber nicht zu schlabbrig. Glöckchen sind optional, die kann man dem Schokonikolaus klauen ;) oder im Bastelladen für ein paar Cent kaufen.

Für Bommel braucht man ein paar Meter Acrylstrickgarn (gibts ab 50c in diversen Billigläden als "Sockengarn" oder man fragt einfach lieb bei Verwandten rum) und ein Stück Pappe (Reste vom Ringbuchblock, Zeichenblock oder einfach von irgendeiner Verpackung. Wenn ihr GAR NICHTS habt, kann man sogar nen Tetrapak zerschneiden).


Kosten:

wenn ihr Reste nehmt gar nix, ansonsten kosten (jedenfalls bei Karstadt) 40cm Pannesamt ca. 2,50€, Fleece ca. 4€, für eine farblich andere Krempe gibt man dann vielleicht 50c-1€ für 15cm Stoff aus.
Wenn man die Glöckchen kauft kosten die meistens 20-50c pro Stück, je nach Größe und Laden.
Billiges Acrylstrickgarn kostet so 50c-1€/Knäuel.

Damit wäre man wenn man alles kauft, bei ca. 4€ für die billigste Variante bis ca. 7€ für die teuerste. Wobei das Eingekaufte dann noch gut für eine zweite Mütze reicht.


Anleitung:

Erstmal mĂĽsst ihr die Schablonen ĂĽbertragen. Bei Stoffen ohne Strichrichtung (Fleece zB) ist es egal wie rum man die Teile drauflegt, nur bei der Krempe muss man aufpassen, das der Stoff in die Breite dehnbar ist.

Ansonsten sollten die Teile parallel nebeneinander liegen, sonst habt ihr hinterher Schattierungen drin an denen man genau sieht wo die Nähte sind.

MĂĽtze Schema

Nach dem Ausschneiden kommt zuerst die Krempe dran. Die wird erst ringförmig (wie ein Stirnband) zusammengenäht, anprobiert und bei Bedarf enger oder weiter genäht. Dann faltet ihr die Krempe längs und näht sie flach auf rechts mit Zickzackstich zusammen.
Im Prinzip geht die Krempe wie in der Anleitung zum Barett.

Danach werden die 2 Dreiecke zu einem Kegel zusammengenäht (einfach aufeinander legen mit den späteren Außenseiten nach innen und an den Kanten langnähen, am besten auch direkt mit breitem Zickzack. Unten natürlich offen lassen!).
Dann kann man noch schauen ob man evtl die Breite korrigieren muss; der Kegel muss hinterher auf die Krempe passen.

Wenn soweit alles passt, kann man Kegel und Krempe zusammennähen: Den Kegel auf links umkrempeln, und die Krempe von innen (Naht auf Naht und rechte Seiten aneinander) feststecken.

Dann kann man beides zusammennähen, am besten auch mit Zickzack.
Umkrempeln, die Spitze rausfriemeln, und schon sieht es nach einer ZipfelmĂĽtze aus.

Die Spitze kann man noch beliebig dekorieren.

Variationen: MĂĽtze


Bommel:

1. Aus Pappe 2 Kreise ausschneiden, ca so groĂź wie ein Trinkglas (einfach ein Glas als Schablone nehmen), und in der Mitte der Kreise nochmal jeweils einen Kreis ausschneiden (da kann man jetzt nen Flaschenverschluss nehmen oder so).
Jetzt mĂĽsstet ihr 2 Pappkringel haben.

2. Die legt ihr jetzt aufeinander und fangt an sie durchs Loch durch mit Garn zu umwickeln, bis die Scheiben kaum noch sichtbar sind (Jetzt müssten sie aussehen wie ein wolliger Kringel :D ). Man kann auch wie ich das für das Foto gemacht habe, einen Schlitz reinschneiden dann geht das Wickeln schneller. Sieht allerdings hinterher nicht so schön aus weil dadurch eine Lücke reinkommt.
Wickelt aber nicht zu stramm sonst fällt bei Schritt 3 alles auseinander!
Je mehr Garn man drumwickelt umso flauschiger werden hinterher die Bommel.

3. Vorsichtig den Rand entlang die Fäden durchschneiden, so dass man die Scheiben wieder trennen könnte (aber bloß nicht machen!).

4. Ein Stück Garn nehmen und zwischen den beiden Scheiben durch um die Fäden ziehen,

5. so eng wie möglich festziehen und einen Knoten machen.
Jetzt mĂĽssten die Scheiben auseinanderfallen und ihr habt einen Bommel am Faden :)

6. Dann noch ein bisschen scheren bis er die richtige Form und Größe hat, ausschütteln, fertig.

Bommel





Zurück zur Kategorie
Zurück zur Klamottenübersicht
Zurück zu N&S