Fledermauskleid



langes Kleid

Autor: Hexenstern
Schwierigkeit: 2 von 4


Kleid mit Fledermaus Ă„rmeln oder Fledermaus Umhang


Material:
  Kleid   Cape

Ăśbersicht

Diese Kleid ist in zwei Variaten möglich:
Es kann einmal als gerade geschintten genommen werden und einmal in ausgestellter Form, auĂźerdem kann man einen Fledermaus Ă„rmel machen oder einen normalen Ă„rmel, sowie ein Fledermaus Cape.
Ich habe mir vorher einen Papierschnitt erarbeitet bsw. habe ich das gerade geschnittene Kleid als Schnitt der Firma Butterick.

Kleid vorne und hinten
Man schneidet erstmal das Vorderteil 1 mal im Stoffbruch.
Das Hinterteil kann man entweder einmal im Stoffbruch oder aus zwei Teilen schneiden je nachdem was für einen Stoff frau benutzt, denn bei nicht elastischen Stoffen empfiehlt sich das Einnähen eines Reissverschlusses.
Der Fledermaus Ärmel und auch der Spitzärmel kann entweder auch 2 mal im Stoffbruch zugeschnitten werden oder zweimal als komplett Auflage.
Ebenso das Cape.


Fledermausärmel Normaler Ärmel Cape
Fledermausärmel Normaler Ärmel Cape

Anleitung Kleid

-Schliessen der RĂĽcknaht falls vorhanden
-Schliessen der Seitennähte
-Säumen des Ausschnitts und der unteren Kante
-Ärmelnähte schliessen
-Beim Fledermaus Ärmel oder Ärmeln aus Spitze empfiehlt sich an dieser Stelle entweder ein Säumen der Naht oder ein Abketteln der Schnittkante
-Ă„rmel einsetzten
-Reissverschluss einnähen

Fertig

Frau kann nun noch eine Borte oder Spitze aufnähen wenn man es mag,ansonsten wäre das Kleid jetzt fertig


Anleitung Cape

Durch den Bogenschnitt empfiehlt sich als Material Spitze, denn dann kann man die Ränder abketteln. Ansonsten müsste man die Bögen alle umnähen. Habe ich persönlich noch nicht probiert, man müßte dann aber wohl die Nahtzugabe bei den Bögen einschneiden, damit keine Falten entstehen. Ansonsten ist das Cape ganz einfach.

-Die oberen Schulternähte schliessen
-Die Schnittkanten abketteln
-Vorne an den Fingern eine Schlaufe für den besseren Halt annähen

Fertig

Für Leute die gerne weiß mögen kann man das Kleid mit beiden Ärmel hervorrgaend aus einer alten (oder auch neuen) Spitzengardine arbeiten wie ich sie von meiner Mutter erbeutet habe.
Man kann auch eine Kaputze noch anarbeiten, dann hat man ein Zipfelkleid






Zurück zur Kategorie
Zurück zur Klamottenübersicht
Zurück zu N&S