Gothic Lolita Bloomers



Bloomers

Autor: Gruftina
Schwierigkeit: 1 von 4
9 Fotos dazu

Der Schnitt:
Den Schnitt habe ich von einer Hose abgenommen. Das macht man so, das man ein Hosenbein auf links krempelt und in das andere steckt. Dann werden die √§u√üeren Linien auf Papier gemalt. Einmal von der Vorderseite und einmal von der R√ľckseite.

Es entstehen diese Formen:
Vorne
Hinten

Gebt nun rechts und links 5cm dazu und oben 4cm (da sind dann auch schon Nahtzugaben von max. 1cm an den Seiten und f√ľr oben drin) und √ľbertragt das Schnittmuster auf den gefalteten Stoff (also so wie er aus dem Laden kommt). Als L√§nge nehme ich immer die ganze Breite des Stoffs. Die L√§nge ist Geschmackssache. Ich passe das dann immer sp√§ter an. Schneidet die Teile aus und vers√§ubert die R√§nder mit Zick-Zack.

Die Teile werden nun zusammen genäht. Ich nähe zuerst die Innenseiten, wo die pinke Markierung ist. Dazu steckt man die beiden Hinterteile rechts auf rechts aufeinander und bei den Vorderteilen ebenso.

Nun hat man zwei solche Teile:
Zusammen
Die werden jetzt wieder rechts auf rechts aufeinander gesteckt und an den pinken Markierungen genäht.

Herzlichen Gl√ľckwunsch, ihr habt jetzt eine Hose :)
Hose

Als n√§chstes ist der Bund dran. Daf√ľr wird die Hose einfach oben nach innen eingeschlagen, festgesteckt und ein Tunnel gen√§ht. Das kann man jetzt so lassen, oder, was noch ein bisschen stabiler ist, zwischen der alten Naht (blau) und dem Falz eine zweite Naht (pink) machen.
Tunnel

Da kommt jetzt jeweils ein Gummiband rein. Ihr braucht zwei Gummibänder, die jeweils dem Umfang der Stelle entsprechen an der die Bloomers sitzen sollen. Ich mache das dann so, dass ich die Naht an einer Nahtstelle an der Seite, von innen öffne, die Gummibänder durchziehe und die Enden annähe.
Gummi1
Gummi2

An den pinken Stellen werden die Gummibänder festgenäht.


Danach m√ľssen wir uns entscheiden, wie lang die Bloomers werden, also ggf. k√ľrzen. Dazu kann man die Hose ja einfach mal √ľberziehen ;) Meine Bloomers sind etwa 47/48cm lang + Spitze.

Jetzt kommt die Spitze an den Bein-Abschluss.
Spitze 1. Spitze so an den Bein-Abschluss stecken, dass die Unterkante Richtung Bund zeigt. Festnähen.
2. Spitze umklappen und nochmal absteppen.

Nun k√ľmmern wir uns um die Raffung an den Beinen. Die entsteht durch Smoken. Dazu brauchen wir wieder Gummiband. Diesmal wieder zwei St√ľck von der L√§nge des Umfangs von der Stelle √ľberm Knie.
Die Hose wird auf links gekrempelt und ca. 7cm von der untersten Naht wird ein Gummiband in gedehntem Zustand mit Zick-Zack angenäht. Das ist ein bisschen friemelig, aber danach sind die Bloomers fertig. :)





Zurück zur Kategorie
Zurück zur Klamottenübersicht
Zurück zu N&S