Pseudokilt



Rock

Autor: Pakratz
Schwierigkeit: 2 von 4
4 Fotos dazu

Material
Nicht elastischer Stoff (Jeansstoff o.ä.), 1,5 x euren Körperumfang + 10 cm lang (ca. 1,60 m - 1,70 m)
1 m Stoff sollte reichen, wenn ihr zwei Bahnen daraus schneidet und diese nachher zusammennäht.


Preis
Den Stoff sollte es für ca. 10 € / Meter geben


Anleitung
Alle Kanten säumen, ausser oben. An der Oberseite, und zwar jeweils 15 cm rechts und links von der Mitte, macht ihr zwei Abnäher, jeweils 20 cm tief und 5 cm breit. Jetzt die Oberseite säumen.

abnäher

Danach näht ihr in regelmässigen Abständen ein kleines Stück Stoff von links fest (sprich: Ihr knickt den Stoff und näht von oben nach unten ungefähr einen Zentimeter Stoff fest, so dass es so aussieht, als wenn eine Falte drin wäre.) Das macht ihr nur auf der Rückseite, am besten so, dass die Abnäher ebenfalls in eine solche Falte übergehen. Bedenkt bitte vorher, wie viele Falten ihr machen wollt, weil ihr dementsprechend auch etwas mehr Stofflänge braucht.

falten

Aus Stoffresten könnt ihr jetzt noch kleine Röhrchen nähen und diese (so dass man die Naht nicht sieht) als Gürtelschlaufen um den oberen Rand verteilen (den überlappenden Teil nicht vergessen, auf dem unten liegenden Stück braucht ihr natürlich keine.)

Fazit: Ein einfaches und schnell gemachtes Teil für's nächste Black-Metal Konzert (darum auf einen festen Stoff achten ;)


Musiktipp
In Extremo, Corvus Corax und Subway to Sally - auf jeden Fall was mit Dudelsack :)





Zurück zur Kategorie
Zurück zur Klamottenübersicht
Zurück zu N&S