Enges T-Shirt



Enges T-Shirt

Autor: Olaf
Schwierigkeit: 2 von 4
2 Fotos dazu

Das Shirt sitzt körperbetont und ist aus mikrofaserähnlichem, elastischem Stoff. Ihr braucht einfach nur alle Teile entsprechend ausschneiden (die Schultern natürlich einmal so und einmal spiegelverkehrt, die Ärmel 2 mal gleich) und zusammen nähen. Wenn man eine Doppelnadel für die Nähmaschine verwendet, sieht es sehr gut (professionell) aus, kann aber natürlich auch anders gemacht werden.

Die Angaben auf den Bildern entsprechen Größe S bis M.

Die Schulter und Ärmelnähnte werden erst normal auf links mit Zickzack zusammengenäht und danach dann von aussen mit einer Doppelnadel (Twinnadel) mit geradem Stich zusammengenäht.

An den Ärmeln und am Bund wird der Stoff nur umgeschlagen und umgenäht ebenfalls mit der Twinnadel.

Der Halsausschnitt wird nochmal mit einer Paspel eingefasst. Dazu schneidet man ein entsprechend langes Stück Stoff (6 cm breit) zurecht und bügelt die Kanten nach innen um (daß es nur noch 3 cm breit ist). Dann faltet man das nochmal auf die Hälfte und näht es am Ausschnitt entlang (natürlich so, daß die Ausschnittkante zwischen den beiden Hälften der Paspel ist! :-).



So sieht das Ganze aus:



Und so im einzelnen..

Vorderteil
RĂĽckenteil
Ă„rmel
Schulterteile






Zurück zur Kategorie
Zurück zur Klamottenübersicht
Zurück zu N&S