Delilah Bahnenrock



Geschlitzter Rock

Autor: Soda
Schwierigkeit: 1 von 4
12 Fotos dazu

Steht Samson vielleicht auch nicht schlecht...*g*

Der Rock besteht aus zwei geraden Bahnen und ist an den Seiten geschn├╝rt. Auf jeder Seite drei ├ľsen die mit Lack unterlegt sind. Der Rock ist aus schwarzem Pannesamt, in lila gef├╝ttert. Zum Ausgehen solo zu tragen und tags├╝ber ├╝ber einem schlichten langen Rock (zum Beispiel dem Jerseyrock *hint* *hint*)



Material

Preis


Anleitung

Erstmal me├čt ihr euren Hinternumfang aus. Dann erntscheidet ihr wie weit der Rock an jeder Seite offen sein soll. Nehmen wir mal an ihr wollt den Rock an jeder Seite 8 cm offen lassen, dann teilt ihr den Hinternumfang durch zwei und zieht davon 8 cm ab, voila, das ist die Breite eurer Stoffbahnen. Die H├Âhe richtet sich nach eurer K├Ârpergr├Â├če, ihr me├čt dazu von der H├╝fte bis zum Kn├Âchel (oder Boden, je nachdem wie lang der Rock sein soll). So, da habt ihr schonmal die Ma├če f├╝r eure Stoffbahnen.

Jetzt schneidet ihr ein St├╝ck Pannesamt mit diesen Ma├če plus ein bis zwei cm Nahtzugabe aus. Ebenso schneidet ihr ein St├╝ck von dem Futterstoff zu. Die beiden Stoffst├╝cke mit den rechten (= den sch├Ânen Seiten vom Stoff) Seiten aufeinanderlegen und die zwei langen und eine kurze Kante mit Zickzack zusammenn├Ąhen. Jetzt schneidet ihr die Nahtzugaben an den gen├Ąhten Kanten etwas zur├╝ck (durch den Zickzack fleddert auch der Futterstoff nicht aus) und wendet das Teil wieder zur├╝ck, so da├č die rechten Seiten au├čen sind. Nun den Pannesamt und den Futterstoff an der offenen Kante so umschlagen das die Nahtzugaben innen, also zwischen den Stofflagen sind und mit einem normalen Stich n├Ąhen. Wenn ihr wollt k├Ânnt ihr auch die anderen Kanten nochmal von au├čen mit einem normalen Stich langn├Ąhen, dann aber erstmal b├╝geln.

LackteileSo, das w├Ąren schonmal die Bahnen. Nun schneidet ihr vier St├╝ck Lack mit den Ma├čen 10 x 18 cm zu. Jedes Teil der L├Ąnge nach falten und die Form vom Bild links darauf ├╝bertragen. aufn├ĄhenDiese Lackteile werden jetzt als Verst├Ąrkungen links und rechts der Oberkante der Stoffbahn aufgen├Ąht. Das geht ganz gut von Hand, wenn ihr mit der Maschine n├Ąht, dann bitte mit dem Backpapier-Trick.

Nun kommen die ├ľsen. Ihr arrangiert auf jedem Lackst├╝ck drei ├ľsen (mit gleichm├Ą├čigem Abstand) und knipst sie mit der Variozange ein oder vernietet sie mit dem Hammer. So, fertig! Jetzt noch die Kordel in der Mitte durchschneiden, die Enden mit Tesafilm vor dem Ausfransen bewahren und durch die ├ľsen schn├╝ren!



Variationen


Empfehlung

Vom Schnitt her ist der Rock wirklich einfach und passt auf jeden Fall, da er ja nicht auf Figur gearbeitert werden mu├č. Das Futter kostet allerdings etwas Nerven, auch die Lackbes├Ątze sind nicht ganz so unproblematisch...einfacher w├Ąre es meiner Meinung nach das Teil ganz aus Lack und ohne Futter zu machen. Oder so, Anf├Ąngervariante: beliebiger Stoff, kein Futter, mit Schlaufen statt ├ľsen zu schn├╝ren. Dann ist es echt nicht mehr schwer.



Musiktipp

Soda empfiehlt was "kindergruftiges" weil ich den Rock schon so ewig habe aber jetzt endlich zum Umarbeiten gekommen bin...London After Midnight "Kiss", Theater of Tragedy "Tanz der Schatten" (oder vom wem war das?), Rammstein "Engel"





Zurück zur Kategorie
Zurück zur Klamottenübersicht
Zurück zu N&S