Home   Klamottenübersicht   Tippübersicht   Kontakt   About   FAQ

Bloody Velvet Glockenrock



langer Samtrock

Autor: Andromedea
Schwierigkeit: 2 von 4
13 Fotos dazu

Material
Preis
Nickisamt ist teuer (ca. 15 Euro/m +), aber es eignet sich eh jeder elastische Stoff... (bei unelastischem garantiere ich fĂŒr nichts*g*)


Anleitung
Dieser Rock fÀllt bis zu den Knien gerade und wird dann weiter (glockenförmig).
Ich wĂŒrde jetzt mal sagen, er ist ziemlich one-size-konzipiert, ich selbst trag Grösse 38 bei Röcken (als Orientierung);
Wer's enger oder weiter haben will, braucht eigentlich nur die Weite an den oberen Teilen verĂ€ndern, also die 22 cm verbreitern oder verschmĂ€lern (ausgehend dabei vom HĂŒftumfang, bei Strech-Stoff kann man weniger cm nehmen, sieht eh knackiger aus*g*)

[Mein Rock ist mit Gummizug-Bund, wer statt dessen einen Reißverschluss haben möchte, muss oben halt AbnĂ€her machen bzw. das Teil A nach oben hin noch etwas verschmĂ€lern (Trapezförmig?), ich denke, das ginge auch.]

Der Schnitt besteht aus 8 Teilen, wobei ihr jeweils 4x das rechteckige Teil A und 4 mal das dreieckige Teil B braucht.
Teil A dĂŒrfte zum Aufzeichnung kein Problem geben, Teil B zeichnet ihr entweder zuerst das Kreuz (gestrichelte Linie) und die runde Linie mit Freihand (schlampigere Variante*g*) oder man misst jeweils immer 70 cm von der Spitze weg (wie bei einem Pendel).

Nahtzugaben mĂŒsst ihr noch zugeben! Ich wĂŒrde am oberen und unteren Saum (blaue Linien) jeweils etwas mehr zugeben (ca. 5 cm) - daran denken, dass oben der Gummi reinkommt und unten lieber sowieso mehr zugeben, soll ja ca. bodenlang werden! An den anderen RĂ€ndern (rot, grĂŒn, lila) 1 bis 1,5 cm zugeben (wer auf seiner NĂ€hmaschinen diesen Elastik-Stich hat, mit dem man gleichzeitig nĂ€hen und versĂ€ubern kann, ist hier gut beraten!)

Teil A Teil B

So, ausschnipseln und dann in folgender Reihenfolge steppen:
1. als glorreichen Anfang mal die 4 Teile A an der roten Linie zusammennÀhen (dann habt ihr einen Schlauch mit Zacken dran

Schlauch mit Zacken

2. In die vier Zacken dann jeweils die vier Dreiecke (Teil B) einsetzen. GrĂŒn auf grĂŒn nĂ€hen!
3. Die vier Teile B unten schließen, in dem ihr sie an der lila Linie zusammennĂ€ht.

Juhu!
Jetzt mal anprobieren und bestimmen, welche LĂ€nge man haben will, oben einen Tunnel nĂ€hen und Gummi (mit Sicherheitsnadel) einziehen. Unten sĂ€umen. Nahtzugaben event. zurĂŒckschneiden. Anziehen, froien und rumtanzen *g*


Variationen
Eine schöne Variation ist Pannesamt mit einer breiten SpitzenrĂŒsche/Borte unten dran. (oder falls das Ding wider Erwarten zu kurz wird :), oder der Stoff nicht reicht)



Empfehlung
Diesen Rock hab ich als mein allererstes Teil mit schwarzem Nicki (kuschelliiiiiiiiiiig!!) genÀht, ich schÀtze ihn daher weniger schwierig ein, als es auf den ersten Blick ausschaut. Und bequem isser auch noch *lach*


Musiktipp
Non Compos Mentis : Profound Protection --> fĂŒr davor
Elesde : Tanz mit mir --> fĂŒr danach *g*





Zurück zur Kategorie
Zurück zur Klamottenübersicht
Zurück zu N&S