Sweet Little Butterfly Kleid


Von Fait




Weitere Fotos


Von sternenreiter:
"ich habe hier mein erstes Werk fertiggestellt und bin stolz wie Bolle. Dank der super Anleitung hat es sehr gut geklappt.Habe die Ärmel ein wenig verändert. Weitere Werke werden mit Sicherheit folgen..... Vielen Dank "



Von Kleine My



Von Angela:
"Ich hab das Kleid erstmal ohne Ärmel genäht, mit schwarzer Baumwolle von Ikea zu 3 Euro der Meter. Vorne ist es bis zu den Knien offen. Mit einer schwarzen Bluse schaut es ganz gut aus. Dann habe ich es nochmal aus grünem Leinen genäht. Die Ärmel habe ich eng genäht. Den Hundemantel und die Gugel habe ich auch selbst genäht. "



Von Elune:
"Das Kleid habe ich als Unterkleid für verschiedene andere Kleider aus naturfarbenem Baumwollstoff genäht. "



Von trouble:
"Einmal eine mittelalterliche Version in lang, aus BW und mit Samtdetails und Korsett, und einmal als modernere Abiballvariante aus Crashsatin mit schmalen Trägern, Petticoat und Satinbändern :)"



Von Niamh:
"Das ist das Kleid, dass ich der Freundin meines Vaters zum Geburtstag genäht habe. Es ist aus olivgrünem Leinen. Ich hab den Schnitt etwas abgewandelt und am Vorderteil auf die Teilungsnähte verzichtet. Wie man sieht, ist ihr das Kleid etwas zu lang *g*"



Von Opium-Angel:
"Ich habe das Kleid als Unterkleid für ein offenes Twilight-Kleid aus dunkelgrünem Samt genäht und deswegen schlichtes grünes Leinen genommen und eine dezente Borte. - Das Überkleid ist mehr zum Posen gedacht... ;-)"



Preciosa hat das Kleid aus rotem Baumwollsamt und schwarzer Baumwolle genäht.



Dieses weiße Kleid hat Eressea genäht. Die Ärmel sind nach der Anleitung zum Angelrosetop gemacht und das Überkleid ist ein offenes Twilightkleid. Wunderschöne Kombi!







Zurück zur Anleitung

Zurück zur Kategorie
Zurück zur Klamottenübersicht
Zurück zu N&S