Home   Klamottenübersicht   Tippübersicht   Kontakt   About   FAQ

Kleines Cape


Von Natron

Meine "Russisches WintermĂ€rchen"-Version aus Flanell mit Samtblende, Verzierung aus Soutacheband und Dekoknöpfen, gefĂŒttert und mit Hakenverschluss.


Weitere Fotos


Von Muneca8:
"Hab den Schnitt fĂŒr das kleine Cape fĂŒr den Schulterteil meiner Gugel verwendet. GenĂ€ht aus Resten einer dunkelroten Fleecedecke :)"



Von Magdalena:
"Ich habe an das Cape eine Kaputze genĂ€ht und in den Saum ein Hasenfell. Außerdem habe ich eine lĂ€ngere Knopfleiste. So kann ich es komplett zu machen."



Von anke:
"Die 1.Pellerine ist genau nach der Vorgabe geschneidert. Aussenstoff ist grauer Leinen und Futter ist dĂŒnner Wollstoff. Vorne sind Handstickereien aus blauen HĂ€ckelgarn. Die 2. ist aus schwarzem Wollwalk mit bordaux Rotem Wollstoff. Diese ist vergrĂ¶ĂŸert worden."



Von little_OPHELIA:
"Das Cape habe ich aus schönem Fleece-Stoff genĂ€ht und etwas lĂ€nger als in der Beschreibung. Das SchrĂ€gband habe ich aus grĂŒnem Taft gefertigt und einen Stehkragen angenĂ€ht. Ein schnelles StĂŒck was absoluten Sucht-Charakter hat :)"



Von Yarina:
"schwarzer BW- Samt und wie in der Anleitung beschrieben mit Naht im RĂŒcken, damit die Strichrichtung vorn stimmt- abgefĂŒttert mit Satin- Posamentenborte als Deko"



Von fabbsy rapha h:
"Ich habe mein kleines Cape etwas lĂ€nger gearbeitet und eine sehr weite und große Kapuze hinten angebracht, vorne ist ein großer Knopf mit Schlaufe zum Schließen festgenĂ€ht."



Von Svea:
"Ich habe das Cape fĂŒr mein HalloweenkostĂŒm aus zwei Kuscheldecken genĂ€ht. FĂŒr die Kapuze musste ich ein bisschen tĂŒfteln, aber ansonsten hat es gut geklappt."



Von Kaddimo:
"Das kurze Cape in ein bisschen LÀnger. Als RotkÀppchen am Mottotag getragen. HÀlt durch das Futter aus Pannesamt wunderbar warm."







Zurück zur Anleitung

Zurück zur Kategorie
Zurück zur Klamottenübersicht
Zurück zu N&S